Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Algorithmen für 3-dimensionale Filme (Informatikpraktikum)

Thema: 3-dimensionale Filme erleben gerade einen gewaltigen Boom. Aber wie kommt man eigentlich von 2-dimensionalen Kamerabildern zu einem solchen Film? In diesem Praktikum wollen wir uns wichtige technische Grundlagen hierfür erarbeiten, darunter:
  • Gewinnung von Tiefeninformationen mit verschiedenen Verfahren (z.B. depth from stereo, depth from motion, time-of-flight-Kameras)
  • Verknüpfung der Tiefeninformation mit Farben und Intensitäten
  • Berechnung neuer Blickwinkel (virtuelle Kamerapositionen)
  • Erzeugung des 3D-Eindrucks mittels Stereodisplay oder Anaglyphenverfahrens
Die Teilnehmer arbeiten in kleinen Gruppen (2-3) jeweils an einem Teilproblem. Aufgrund der Breite des Gebiets kann die Aufgabenstellung gut an individuelle Wünsche und Vorkenntnisse angepasst werden. Neben den wissenschaftlichen Inhalten bietet das Praktikum eine gute Gelegenheit zur Vertiefung der Kenntnisse in C++ und Softwareentwicklung.
Kurs: Kürzel UKInf3.3
Zielgruppe: Studierende der Physik, Mathematik und Informatik ...
Credits: 6 ECTS-Punkte
Vorraussetzungen: Vorkenntnisse in C++ erforderlich.
Dozenten: Ullrich Köthe and Janis Fehr, Daniel Kondermann
HCI, Speyerer Strasse 6, 69115 Heidelberg
Zeit und Ort: noch offen, z.B. mittwochs von 13:00 - 18:00 Uhr
Praktikumsraum des HCI, Speyerer Strasse 6, zweiter Stock
Vorbesprechung + Themenvergabe: Mittwoch, 14.04.2010 13:00-14:00 Uhr
Praktikumsraum des HCI, Speyerer Strasse 6, zweiter Stock
Anmeldung: Unverbindliche Anmeldung bitte an:
janis.fehr AT iwr.uni-heidelberg.de
Modus: Arbeit in kleinen Gruppen (2 bis max. 3 Teilnehmer pro Gruppe)
Betreuung durch die Dozenten während der Präsenzzeit
Ein Verfahren pro Gruppe
Vorstellung der Theorie des Verfahrens in einem Seminarvortrag (im ersten Drittel des Semesters)
Präsentation der Ergebnisse am Ende des Semesters

Themen/Literatur (Vorschläge)

ThemaLiteraturBetreuer
Anaglyphen automatische Erstellung von Farbkodierungen zur Betrachtung von 3D Tiefenbildern mit Farbfilter-Brillen
  • non-scientific/manual HowTo
  • S.-K. Wei et al.: Color Anaglyphs for Panorama Visualizations
  • I. Ideses, L. Yaroslavsky: Three methods that improve the visual quality of colour anaglyphs
  • W. Sanders, D. McAllister: Producing Anaglyphs from Synthetic Images
Janis Fehr
Tiefeneindruck Image-Based Rendering (Erzeugung neuer Blickwinkel zur Manipulation das Tiefeneindrucks, Umwandlung von Tiefenbildern in Stereo)
  • Janusz Konrad: View Reconstruction for 3D Video Entertainment
  • Yu-Cheng Fan, Tsung-Chen Chi: The Novel Non-Hole-Filling Approach to Depth Image Based Rendering
  • Quang H. Nguyen et al.: Depth Image-Based Rendering with Low Resolution Depth
  • Zefeng Ni et al.: Improving the Quality of Depth Image Based Rendering for 3D Video Systems
  • Liang Zhang, Wa James Tam: Stereoscopic Image Generation Based on Depth Images for 3D TV
Daniel Kondermann, Ullrich Köthe
3D aus 2D Umwandlung von zweidimensionalen Bildern und Videos in dreidimensonale
Ullrich Köthe, Daniel Kondermann
3D aus 2D Kameratracking zur 3D Rekonstruktion
Daniel Kondermann
3D Rekonstruktion Tiefenkarten aus Stereosequenzen
  • Liang Zhang: Fast Stereo Matching Algorithm for Intermediate View Reconstruction of Stereoscopic Television Images
  • C. Lawrence Zitnick, Sing Bing Kang: Stereo for Image-Based Rendering using Image Over-Segmentation
Ullrich Köthe, Daniel Kondermann
3D mit Time of Flight (ToF) Kameras ToF Systeme liefern direkt eine Tiefenkarte der aufgenommen Szene
  • Rendern von virtuellen Stereo Bildern aus Tiefen Karten:
    Paper1 Paper2
  • Verbessern von (niedrig aufgelösten) Tiefenkarten - ToF Superresolution:
    Derek Chan et al.: A Noise-Aware Filter for Real-Time Depth Upsampling
    Sebastian Schuon et al: LidarBoost: Depth Superresolution for ToF 3D Shape Scanning
Janis Fehr
... weitere Themen sind möglich ...
Last update: 21.05.2012, 17:03
zum Seitenanfang